Foto: ©   euregiocontent, AdobeStock 33866871

Die Anuga Food Tec gilt als die globale Leitmesse für die Lebensmittelproduktion. Vom 20. bis zum 23. März ist sie in der Koelnmesse zu sehen. Unter dem Motto „One for all, all in one“ präsentiert die Anuga FoodTec Innovationen in den Bereichen Food Processing, Food Packaging, Safety &Analytics, Food Ingredients sowie Services & Solutions.

Top Thema ist dieses Jahr Ressourceneffizienz. Man geht hier unter anderem der Frage nach, wie Energie und Wasser effizient eingesetzt werden können und sich der Verlust von Lebensmitteln im Produktionsprozess reduzieren lässt. Abgerundet wird die Messe durch Sonderschauen, Fachforen sowie Guided Tours für Besucher, unter anderem zu den Themen Robotik und Industrie 4.0. Für die Rundgänge wird zu einer Voranmeldung geraten. und Oberhausen zu sehen, bevor das Bühnenwerk nunmehr den Weg in die Domstadt fand.

An der letzten Anuga Food Tec im Jahre 2015 nahmen rund 1.500 Aussteller teil und es wurden 45.000 Fachbesucher gezählt. Dieses Jahr haben sich 1.700 Aussteller angemeldet.

Bei Interline Köln können Fahrservices zur Koelnmesse gebucht werden. Telefonisch unter 0221- 29 23 22 86 oder über das Anfrage-Formular unter https://www.interline-koeln.de/schnellanfrage-buchung